mein Ohr

Marian Olbertz

Hörsysteme einfach leihen.

Sie möchten Hörsysteme für einen begrenzten Zeitraum leihen? Ja, natürlich ist das möglich. Aber zunächst folgende Grundlagen:


1. Grundsätzlich können Sie bei mir kostenlos Hörsysteme ausprobieren. Hierbei gibt es allgemein keine zeitliche Befristung. Voraussetzung ist, dass Sie interessiert sind Hörsysteme zu kaufen. Die Dauer der Ausprobe ist zeitlich nicht definiert, beträgt aber üblich 1-3 Monate.

2. Sie möchten regulär Hörsysteme bei mir ausprobieren und kaufen? Sie sind gesetzlich oder privat versichert, dann lesen Sie bitte weiter bei "Ablauf / Preise".

3. Die Kostenträger regeln überwiegend die Rahmenbedingungen einer Hörversorgung. Üblich ist beispielsweise eine Nutzungsdauer von mindestens 6 Jahren, ehe eine Neu- bzw. Folgeversorgung erfolgen darf.

4. Ihre Hörsysteme müssen eingeschickt und repariert werden? Selbstverständlich bekommen Sie dann für die Dauer der Reparatur ein kostenfreies Leihgerät.



Nun gibt es jedoch verschiedene Ausnahmen, bei denen keine Leistung mit der jeweiligen Krankenkasse oder anderen Kostenträgern abgerechnet werden kann oder keine abrechenbare Leistung zustande kommt. Bzw. ist evtl. ein Hörgerätekauf von Ihnen gar nicht geplant? Sie wünsche nur eine zeitlich begrenzte Nutzung?

Es ergibt sich eine gewisse Grauzone. Wo hört das kostenlose Probetragen auf? Und wo beginnt das Privatgeschäft? Hörakustiker sind keine Ausprobierläden, in denen es alles kostenlos gibt. Manche Leute trauen sich vielleicht nicht zu fragen. Kann man auch mal Hörgeräte für bestimmte Anlässe nutzen, ohne den obligatorischen Gang zum HNO-Arzt, ohne viele Termine beim Akustiker, und ohne sich rechtfertigen zu müssen, dass man die Hörsysteme nicht kaufen will? Ja, geht!

Sie planen einen Urlaub (ggf. auch im Ausland) und möchten für die Dauer Ihrer Reise möglichst gut Hören. Das lässt sich dann perfekt nutzen um Hörsysteme zu testen! Sprechen Sie mich einfach darauf an und wir bauen den gewünschten Zeitraum in das Probetragen ein!


Sie machen hier in der Region Ribnitz / Darß an der Ostsee Urlaub und sind genervt von Ihren Hörproblemen? Dann gilt ebenfalls: Super geeignet um Hörsysteme zu testen. Aber besteht hier auch Kaufinteresse? Taugt das dauerhaft bezüglich wohnortnaher Betreuung?


Oder der Fall, dass langfristig eine (Neu-) Anschaffung von Hörsystemen seitens Ihrer Krankenkasse oder aus finaziellen Gründen nicht möglich ist, Sie aber trotzdem für einen begrenzten Zeitraum (z.B. Urlaub) eine hochwertige, schnelle und unkomplizierte Hörverbesserung wünschen:


Für diese Fälle habe ich ein entsprechendes Leihprogramm entwickelt.


Um eine vernüftige Anpassqualität zu sichern habe ich einige Mindestanforderungen definiert. Auch wenn manche Anbieter behaupten dies alles per Internet anbieten zu können: Für eine gewissen handwerklichen Anspruch geht das nur in einem persönlichen Termin! Die folgende Liste stellt nach meinem Empfinden das absolute Minimum dar:

- Aufnahme der Patientendaten (einlesen der Krankenkassenkarte + Ausweiskopie)

- Durchführung eines kurzen Vorgesprächs + Bestandsaufnahme (ggf. aktuelle HG-Versorgung besprechen)

- Erfassung von medizinischen Basisdaten (einfache Anamnese). Also Vorerkrankungen, Operationen, Tinnitus, usw.

- Otoskopie und Beurteilung der Ohren und Gehörgänge

- Aufnahme eines Tonaudiogramms Luftleitung mit Bestimmung der Hör- und Unbehaglichkeitsschwelle (+ optionale Sprachaudiometrie)

- Beratung zu Umsetzbarkeit einer Testanpassung von Standard-Fit-Hörlösungen

- Bei entsprechender Eignung sofortige Anpassung von bedarfsgerechten Standard-Fit-Hörsystemen in einer geeigneten Ausstattung und Konfiguration

- Überprüfung des Hörerfolges mittels Klangbeispielen oder Sprach- bzw. Diskriminationstest

- Einweisung in die Bedienung und Nutzung der Hörsysteme

- App-Einrichtung und Einweisung in die Nutzung

- ggf. Remote-Care-Einrichtung

- Hörsysteme mitnehmen und die Zeit genießen!


Für die Leihsystemanpassung mit der beschriebenen Vorgehensweise ist je nach Kundenfall ca. eine Stunde Zeit erforderlich. Im individuellen Fall kann es auch etwas länger dauern.

Bitte vereinbaren Sie hierfür einen Termin mit uns!


Preise:

Anpassung von Leihsystemen (Standard-Fit Hörlösung):

150,- €


Jede weitere Anpasssitzung (Feinanpassung) (maximal 30 Minuten):

50,- € je Sitzung


Remote-Anpasssitzung (maximal 30 Minuten):

die erste Sitzung kostenfrei, danach 50,-€ je Sitzung


Übersendung Datenstand / Mapping, welches der Kunde selber einspielen kann (Feinanpassung nach Kundenwünschen):

kostenfrei


Leihgebühr Hörsystem (pro Stück) ggf. inklusive Ladetechnik oder Batterien:

je 1 € pro Ohr pro Tag


Leihgebühr Zubehör (Fernbedienung, Zusatzmikrofon, TV-Streamer):

je 1 € pro Tag


Rechenbeispiel:

2x Standard-Fit Hörsystem mit Ladetechnik und einem Zubehör kostet für 14 Tage: 192,- €

Also: 14 Tage Urlaub an der Ostsee mit allen Sinnen genießen. Super hören für unter 200 Euro!



Sind Sie mit meinen Leihsystemen auf den Geschmack gekommen? Dann lassen Sie sich gern weiter von uns untersuchen und beraten. Wir erstellen Ihnen gern ein unverbindliches Angebot zum Erwerb solcher Hörlösungen. An der Stelle sollten wir dann weitere audiometrische Untersuchungen vornehmen, ggf. individuelle Otoplastiken anfertigen und die Kostenübernahme Ihrer Krankenkasse abklären.

Wenn Sie innerhalb von 6 Monaten nach Rückgabe der Leihsysteme bei uns Hörsysteme kaufen, dann wird Ihnen die gezahlte Leihgebühr komplett erstattet bzw. als Rabatt auf den Eigenanteil der Hörsysteme gebucht. Eine (bar) Auszahlung oder Übertragung auf andere Kunden ist nicht möglich. Bei eigenanteilsfreien Hörsystemen erfolgt keine Erstattung.

Sie lassen innerhalb der Frist von 6 Monaten ab Rückgabe der Leihsysteme bei einem anderen Hörex-Mitgliedsbetrieb in Deutschand eine Hörversorgung vornehmen und kaufen dort Hörsysteme? Auch dann erstatten wir die Leihgebühr. Stellen Sie in diesem Fall bitte Kontakt mit Ihrem wohnortnahen Hörexperten (Hörex-Mitgliedsbetrieb) her.




E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram